Aktuelle Projekte

Die Aktion Das machen WIR!

"NRW. Das machen WIR! Integration von Geflüchteten in Arbeit und Ausbildung" ist eine Aktion des Landes Nordrhein-Westfalen. Ziel der Aktion ist es, kluge Lösungen zur Integration geflüchteter Menschen in Arbeit und Ausbildung in NRW vorzustellen und die beteiligten Akteure zu Wort kommen zu lassen. Wir wissen, das Engagement professioneller und ehrenamtlicher Menschen ist nicht immer einfach. Es ist oft mühevoll, langwierig und manchmal auch von Rückschlägen begleitet. Aber es ist in so vielen Fällen von Begeisterung und persönlichem Einsatz getragen. Das wollen wir besser sichtbar machen.

NRW Landkarte

Lassen Sie mit uns eine Landkarte der guten Ideen und Aktionen entstehen. Klicken Sie sich durch die Regionen und schauen Sie sich an wer bereits wie aktiv ist. Wollen Sie auch auf der NRW-Landkarte aufgenommen werden? Dann machen Sie mit und melden uns Ihre Aktivitäten

OrtTitelKurzbeschreibung 
DorstenQualifizierungsprojekt “Eine Aak für Dorsten”Im Rahmen des Projektes wird mit einer Gruppe Langzeitarbeitsloser, Jugendlicher ohne Ausbildung und junger Flüchtlinge eine „Dorstener Aak“ nachgebaut. Sie werden dabei handwerklich qualifiziert und an den Arbeitsmarkt herangeführt.
BonnIntegrationsinitiative des Universitätsklinikums Bonn und der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-SiegIm Rahmen einer gemeinsamen Initiative des Universitätsklinikums Bonn und der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg werden Praktikumsplätze, FSJ (Freiwilliges Soziale Jahre) und BuFdi-Stellen (Bundesfreiwilligendienst Stellen) für Flüchtlinge bereitgestellt.
KölnEINSTIEG Neuzuwanderer auf dem direkten Weg in ArbeitEINSTIEG ist für Neuzuwanderer konzipiert, die am Beginn ihrer beruflichen Integration stehen und verstehen wollen, welche Chancen und Möglichkeiten sich ihnen bieten. Das Angebot ist von ehemaligen Zuwanderern konzipiert, die sich gefragt haben, was sie früher gerne als Beratung und Erstorientierung gehabt hätten. Das hätte sie damals vor vielen Fehlern bewahrt.
HerneInternetportal Neubeginn.ruhrKostenloses Ruhrpott Ebay für Einwanderer. Hier finden Bürger und Neubürger zueinander. Aktivitäten können angeboten werden, Patenschaften vermittelt und natürlich auch Möbel und alles, was man als Neubürger benötigt.
DetmoldJobcenter Lippe: Maßnahmen für GeflüchteteDas Jobcenter Lippe sieht die Zuwanderung geflüchteter Menschen nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance - und es ist gut aufgestellt: drei Maßnahmen sollen die Integration in Arbeit und Ausbildung unterstützen, sie beinhalten z.B. kulturelle und berufliche Orientierung, Sprachförderung und individuelles Coaching.

Kontakt:

Ansprechpartner/-in:
E-Mail:
Adresse:
Ort:
Telefonnummer:
Webseite:
 

Media Wall

Auf unserer Media Wall wollen wir Gesichter zeigen und Integrationsgeschichten erzählen. Setzen Sie sich aktiv für geflüchtete Menschen ein? Haben Sie eine Integrationsgeschichte zu erzählen? Oder wollen Sie einfach nur ein Statement abgeben? Dann schicken Sie uns ein Foto und einige Zeilen dazu, oder kontaktieren uns. Machen Sie mit und geben Sie der Integration in NRW ein Gesicht.

  •  NRW. Das machen WIR!vor 8 MonatenIntegration in Arbeit bei einer Bio-Mühle in Warstein!Die Bio-Mühle Eiling und die Agentur für Arbeit Lippstadt setzen gemeinsam auf die nachhaltige Integration eines geflüchteten jungen Mannes in den Mangelberuf Müller!Die Bio-Mühle Eiling und die Agentur für Arbeit Lippstadt setzen gemeinsam auf die nachhaltige Integration eines geflüchteten jungen Mannes in den Mangelberuf Müller!00
  •  NRW. Das machen WIRvor 8 MonatenPhotos from NRW. Das machen WIR's postFachkräftemangel in der Altenpflege auf der einen Seite, geflüchtete Menschen, die eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt suchen, auf der anderen. Was liegt näher, als hier eine Brücke zu bauen. Genau...Fachkräftemangel in der Altenpflege auf der einen Seite, geflüchtete Menschen, die eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt suchen, auf der anderen. Was liegt näher, als hier eine Brücke zu bauen. Genau das tut das Modellprojekt „Care for integration“ seit Dezember 2016. Mehr Informationen hier: https://www.das-machen-wir.nrw/#geflchtete-menschen-strken-die-altenpflege-in-nrw-0-24402
  •  NRW. Das machen WIRvor 8 MonatenDas Jobcenter Lippe sieht die Zuwanderung geflüchteter Menschen nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance - und es ist gut aufgestellt: drei Maßnahmen sollen die Integration in Arbeit und...Das Jobcenter Lippe sieht die Zuwanderung geflüchteter Menschen nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance - und es ist gut aufgestellt: drei Maßnahmen sollen die Integration in Arbeit und Ausbildung unterstützen, sie beinhalten z.B. kulturelle und berufliche Orientierung, Sprachförderung und individuelles Coaching. Mehr Informationen: https://www.das-machen-wir.nrw/#jobcenter-lippe-manahmen-fr-geflchtete-0-21864
  •  NRW. Das machen WIRvor 9 MonatenNRW. Das machen WIR! | Integration von Geflüchteten in Arbeit und AusbildungInternet-Plattform „Daheim“: Interkultureller Austausch und Sprachförderung digital. Die Idee ist genauso originell wie die Umsetzung: Muttersprachler und Newcomer, darunter Flüchtlinge, werden über...Internet-Plattform „Daheim“: Interkultureller Austausch und Sprachförderung digital. Die Idee ist genauso originell wie die Umsetzung: Muttersprachler und Newcomer, darunter Flüchtlinge, werden über einen Algorithmus zusammengebracht. Mehr Informationen: https://www.das-machen-wir.nrw/#internet-plattform-daheim-interkultureller-austausch-und-sprachfrderung-digital-0-23800
  •  NRW. Das machen WIRvor 9 MonatenNRW. Das machen WIR! | Integration von Geflüchteten in Arbeit und Ausbildung13 Geflüchtete aus dem Raum Duisburg-Krefeld werden in Krefeld seit April 2017 zu Maschinen- und Anlagenführern sowie Industrie- und Zerspanungsmechanikern ausgebildet. Sie werden tariflich entlohnt...13 Geflüchtete aus dem Raum Duisburg-Krefeld werden in Krefeld seit April 2017 zu Maschinen- und Anlagenführern sowie Industrie- und Zerspanungsmechanikern ausgebildet. Sie werden tariflich entlohnt und haben einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei der START NRW GmbH erhalten. Mehr Informationen: https://www.das-machen-wir.nrw/#ausbildung-von-geflchteten-zu-maschinen--und-anlagenfhrern-sowie-industrie--und-zerspanungsmechanikern-0-23704
  •  NRW. Das machen WIRvor 9 MonatenPerspektiven bieten im GesundheitswesenDas Universitätsklinikum Essen bietet im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit dem Jobcenter Essen geflüchteten Menschen eine Perspektive - durch Qualifizierung und Beschäftigung im...Das Universitätsklinikum Essen bietet im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit dem Jobcenter Essen geflüchteten Menschen eine Perspektive - durch Qualifizierung und Beschäftigung im Gesundheitswesen. Wir waren vor Ort: https://www.youtube.com/watch?v=g2qEcH17t3M1719
  •  NRW. Das machen WIR!vor 9 MonatenPerspektiven bieten im GesundheitswesenDas Universitätsklinikum Essen bietet im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit dem Jobcenter Essen geflüchteten Menschen eine Perspektive - durch Qualifizierung und Beschäftigung im...Das Universitätsklinikum Essen bietet im Rahmen eines gemeinsamen Projektes mit dem Jobcenter Essen geflüchteten Menschen eine Perspektive - durch Qualifizierung und Beschäftigung im Gesundheitswesen.20
  •  NRW. Das machen WIRvor 10 MonatenDas Universitätsklinikum Bonn hat gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg eine Integrationsinitiative gestartet. Im Rahmen dieser werden Praktikumsplätze für geflüchtete Menschen...Das Universitätsklinikum Bonn hat gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg eine Integrationsinitiative gestartet. Im Rahmen dieser werden Praktikumsplätze für geflüchtete Menschen bereitgestellt. Flüchtlinge haben zudem die Möglichkeit im Uniklinikum ein Freiwililiges Soziales Jahr (FSJ) zu machen oder den Bundesfreiwilligendienst (BFD) zu absolvieren. Die Idee dahinter: Flüchtlinge sammeln erste Erfahrungen auf dem Arbeitsmarkt und können ihre Sprachkompetenz stärken. Auf der anderen Seite kann das Uniklinikum mögliche zukünftige Fachkräfte kennenlernen und an sich binden. Eine Win-win Situation. Mehr Infos: https://www.das-machen-wir.nrw/#integrationsinitiative-des-universittsklinikums-bonn-und-der-agentur-fr-arbeit-bonnrhein-sieg-0-2231021

Presse

Rheinische Post (10.09.2016)

Flüchtlinge sollen durch Arbeit Fuß fassen
Pressemeldung lesen

 

Westfälische Nachrichten (21.10.2016)

"Zur Nachahmung anregen"

Pressemeldung lesen

 

Der Westen (17.11.2016)

NRW-Minister würdigt Integrationsprojekte

Pressemeldung lesen

 

Siegerlandkurier (17.11.2016)

NRW-Minister zu Gast in Kreuztal: „Chapeau! Ich ziehe den Hut!“  
Pressemeldung lesen

 

General Anzeiger (16.12.2016)

Syrer startet als Azubi in ein neues Leben

Pressemeldung lesen

 

Märkischer Zeitungsverlag: come-on.de (20.12.2016)

"NRW. Das machen WIR!": Integration ins Arbeitsleben

Pressemeldung lesen

 

BRANDaktuell Newsletter (12/2016)

"NRW. Das machen WIR!"

Pressemeldung lesen

 

Rheinische Anzeigenblätter (13.01.2017)

Landesinitiative „Das machen WIR“: Wie ein Schmetterling

Pressemeldung lesen

Westdeutsche Allgemeine Zeitung (23.02.2017)

Arbeitsminister lobt gute Beispiele für Integration

Pressemeldung lesen

 

Focus Online (14.03.2017)

Schule wurde zur Regionalveranstaltung Mittlerer Niederrhein mit Arbeitsminister eingeladen

 

MAGS NRW (15.03.2017)

Bilanzveranstaltung zur Landesaktion - zahlreiche Initiativen in den NRW-Kommunen - "NRW ist Integrationsland"

Pressemeldung lesen

 

WDR (15.03.2017)

Über 100 Projekte: "NRW kann Integration"

Pressemeldung lesen

 

Westfälische Nachrichten (16.03.2017)

Integrationsarbeit gewürdigt

Pressemeldung lesen

 

Westdeutsche Zeitung (17.03.2017)

Flüchtlingsmannschaft gibt gutes Beispiel

Pressemeldung lesen

Kontakt Wir sind für Sie da!

G.I.B. Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH

Im Blankenfeld 4

D-46238 Bottrop

E-Mail: mail@gib.nrw.de

 

Telefon: +49 2041 767-0

Telefax: +49 2041 767-299

 

Carsten Duif

Telefon : +49 2041 767-178

E-Mail: c.duif@gib.nrw.de

Jetzt mitmachen!

Melden Sie uns Ihre Projekte und Aktivitäten zur Integration geflüchteter Menschen in Arbeit und Ausbildung.

Angaben zum Projekt bzw. zur Aktivität

0/80
0/400
Titelbild 1* (max. 5 MB; zulässige Formate: .jpg, .gif, .tif, .png)
 
Durchsuchen
Weitere Bilder (optional; max. 4 MB; zulässige Formate: .jpg, .gif, .tif, .png)
 
Durchsuchen

Kontaktdaten

2. Ansprechpartner